Breaking News
Home / Allgemein / Hundetraining – Was ist wichtig ?

Hundetraining – Was ist wichtig ?

Hundetraining – Ihr Freund wird es Ihnen danken 

HundetrainingUm eine Mensch-Hund Beziehung zu festigen bedarf es gewissen Regeln. Da Hunde ein Teil unseres Lebens und auch der Gesellschaft sind, sollten diese auch gesellschaftsfähig sein. Ein Hundetraining ist für viele Besitzer ein ständiges für und wider. Zeitlich begrenzt, Abos, nicht immer der gewünschte Lernerfolg und auf Dauer zu teuer. Meist endet mit dem Hundetraining auch das Lernen mit dem Hund. Das ist aber falsch. Denn viele Segmente und Übungen müssen wiederholt werden und fördern und fordern den Vierbeiner. Nur so kommt das gewünschte Ergebnis zustande. Da bietet sich ein Online Hundetraining perfekt an. Noch nichts davon gehört? Dann wird’s aber Zeit.

Ein Hundetraining der besonderen Art

Was sich anfangs etwas suspekt anhört, erzielt bei vielen Besitzern beste Fortschritte. Über das Internet lernen und den Hund ohne persönlichen Trainer trainieren? Sie werden staunen das funktioniert. Professionell, nach Ihren Wünschen und Vorstellungen und immer wann und wo Sie möchten. Der ausschlaggebende Punkt, warum das Interesse an der Hundeschule verloren geht. Das Zeit- und Preissegment ist dann nicht mehr kompatibel und angemessen. Ein Online Hundetraining setzt auf Zeit, Entspannung, Wiederholungen wann sie möchten und setzt preislich seine Grenzen. Optimal für die Grundausbildung, Tipps und Tricks und wissenswerte Informationen. Eine besondere Art, Mensch und Hund in Einklang zu bringen. Denn bei der Erziehung lernen Sie mit. Einfühlungsvermögen, Durchsetzungskraft und Konsequenz sind die magischen Worte. Zudem den Hund verstehen und mit viel Liebe und Geduld zum gewünschten Ziel führen. Hier fühlen sich viele Besitzer angesprochen. Mit dem Hundetraining im Internet kamen sie ans erhoffte Ziel. Ob im Urlaub, der Freizeit oder mal zwischendurch. So flexibel ist keine Hundeschule und das spricht die vielen Kunden an.

Ja, ich möchte das Online Hundetraining jetzt ansehen

 

Hundetraining – Worauf ist bei einer Hundeausbildung im Internet zu achten?

Hundetraining – Worauf ist bei einer Hundeausbildung im Internet zu achten?Verstehen, lernen und begreifen. Das sind die Anfänge eines jeden Erfolges. Doch nur wer Hunde kennt und sie erforscht, kann auch sein Wissen weitervermitteln. Dazu gehört die eigene Hundehaltung, eine Portion Erfahrung, sowie der nötige Sachverstand. Es ist sicher kein Buch mit sieben Siegeln, aber eine Wissenschaft für sich. Ein gutes Hundetraining im Internet sticht durch markante Merkmale hervor. Allen voran ein Konzept das Hand und Fuß hat und Ihnen als Besitzer Zuspruch, Mut und Sicherheit gibt. Denn nur durch Fehler, Schwächen und die gewünschten Lernerfolge, entsteht ein zartes Band. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen und aller Anfang ist schwer. Doch mit dem Hundetraining im Internet sind Sie nicht alleine. Ganz im Gegenteil, hier werden Lektionen verständlich aufgeführt. Module zur Umsetzung bereitgestellt und mit Bild und Ton bestens erklärt. All das macht ein gutes Hundetraining aus. Genau darauf ist die neue Generation der Hundebesitzer aus. Lernen, wann und wo man will. Das kann im eigenen Garten stattfinden, auf der Hundewiese mit Ablenkungseffekt, oder im Wohnzimmer. Ganz nach Kundenwunsch mit dem potentiellen Lerneffekt.

Worauf ist zu achten?

• Übungen sollten einfach klar und deutlich dargestellt werden. Ohne Zwang, Druck und Strenge.
• Schritt für Schritt Erklärungen
• Nachvollziehbar und kompatibel im Alltag sein
• Problemlösungen aufgezeigt werden
• Spielerisch lernen
• Wie aus Misstrauen Vertrauen wird
• Bestärken, Stärken und eine Einheit bilden

Es sind Teilbereiche eines Erfahrungsschatzes und der Hundephysiologie. So wie Ihr Hund verstehen muss zu lernen, müssen Sie verstehen Ihr Wissen zu vermitteln. Ein Zusammenspiel das durch das Hundetraining perfektioniert wird. Die anschaulichen Übungen, zeigen den roten Faden in dem Hundetraining. Praktisch den Ausgang aus dem Labyrinth der Verzweiflung. Lernen Sie zudem die Hundesprache zu deuten und die lautlose Kommunikation für sich zu entdecken. Mit der Zeit werden Sie erkennen, man versteht sich auch ohne Worte. Ein gutes Hundetraining ist das, was aus Ihrem Hund wird. Ein verlässlicher Partner der seinem Besitzer Freude macht.

Hundetraining – Welchen Vorteil es hat eine Hundeausbildung im Netz zu starten.

Im Zeitalter vom Internet ist dies der erste Ansprechpartner bei Problemlösungen und Fragestellungen. So auch bei der Hundeausbildung. Der Vorteil im Netz zu starten, Sie sind frei und unabhängig. Kein monotones Lernen in der Gruppe, oder im Einzeltraining mit dem Hundetrainer. In vielen Fällen wurde aufgezeigt, dass nach kurzer Zeit die Motivation und der Spaß fehlen. In dem Online Hundetraining ist dem nicht so. Sie arbeiten zeitunabhängig mit Ihrem Hund und wiederholen so lange Übungen, wie Sie möchten. Eines aber vorweg, beenden Sie eine Übung, immer mit positiven Erfahrungen und einem dicken Lob. Ganz nach dem Hunde Einmaleins. So mancher sture Vierbeiner, wurde hier eines besser belehrt. Denn aufgeben gibt’s nicht. Auch Kunden mit sogenannten Problemhunden, konnten sich dank dem Hundetraining weiterhelfen. Ein wahres Lob, wenn man bedenkt wie schwierig und beratungsresistent manch Hund sein kann. Der Erfolg beim Hundetraining liegt natürlich in Ihrem eigenen Zutun. Dennoch sind die Vorgaben das A und O, um diese perfekt umzusetzen.

Die Vorteile in der Zusammenfassung:

• Zeitlich unbegrenzt
• Kein langes Suchen nach der richtigen Hundeschule
• Hundetraining ist keine Preisfrage
• Kein Abo und „abarbeiten“ der bezahlten Stunden
• Nicht jede Hundeschule ist mit den Bedürfnissen und Anforderungen kompatibel
• Hundeschulen die bei Misserfolgen Ferntrainer und Stachelhalsbänder zum Einsatz bringen
• Hundetraining muss gewaltfrei sein

Bei dem Hundetraining kann jeder Besitzer für sich abwägen, welche Segmente ihm wichtig sind. Nicht jede Übung in Hundeschulen ist brauchbar und alltagstauglich. Nicht alle Besitzer legen Wert auf Kunststücke, sondern den normalen gebräuchlichen Umgang mit dem Hund. So kann in dem Online Hundetraining das Wichtige gelernt werden und das so oft man will. Kein ständiger Trainerwechsel, kein zeitliches Muss und vor allem kein unüberschaubares Preiswirrwarr. Denn bei dem Hundetraining im Netz kann jeder für sich entscheiden, welche Kriterien er erwerben möchte.

Ja, ich möchte das Online Hundetraining jetzt ansehen

cover3d_1493391652

Jetzt GRATIS lesen

Hundetraining – Warum jeder Hund eine Hundeausbildung genießen sollte

Hundetraining – Warum jeder Hund eine Hundeausbildung genießen sollteEs gehört heute zum guten Ton dem Hund eine Hundeausbildung genießen zu lassen. Es bewirkt das Zusammengehörigkeitsgefühl und Vertrauen. Nur so haben Sie einen verlässlichen Begleiter an Ihrer Seite. Es geht nicht nur um Sitz, Platz und Fuß, es geht um eine gemeinsame Beschäftigung. Über das Internet ist das Hundetraining ein verlässlicher Partner dabei. Gerade in der Ruhe liegt die Kraft, die bei Übungen und im Training wichtiger denn je ist. Es können Grundkenntnisse erworben und rasseorientiert Fähigkeiten bestärkt werden. All das kann ein gutes Hundetraining vermitteln. Wichtig dabei ist immer, wie Sie und Ihr Hund sich dabei fühlen. Was aber macht ein gutes Hundetraining so wertvoll?

• Gemeinsam ist das Zauberwort
• Üben ohne Zwang
• Sich Herausforderungen stellen, Mensch wie Hund
• Gehorsam üben ohne Druck
• Verhaltensfehler korrigieren
• Ein wohlerzogener Hund hat mehr Freiheiten
• Gefestigte Mensch-Hund Beziehung
• Einfach alltagskompatibel

All das bezweckt ein Hundetraining und schenkt dem Vierbeiner mehr Freiraum. An der Leine ziehen, an fremden Mensch hochspringen und Fahrradfahrer jagen, ist ein Manko, das Missfallen achtet. Niemand möchte sich diesen Situationen gerne aussetzen. Der Satz „Der tut nix“ ist da leider an der Tagesordnung. Nur nicht jeder muss Hunde mögen und mit deren Macken konfrontiert werden. Auch das jagen kann böse Folgen mit sich ziehen. Da sie als Besitzer immer in der Gefährdungshaftung stehen, müssen Sie auch für jeden Schaden aufkommen. Im Prinzip bewahrt ein Hundetraining auch vor finanziellen Beeinträchtigungen. Fangen Sie also lieber heute als morgen an. Übrigens ein unterforderter Hund ist kein glücklicher Hund. So mancher Vertreter freut sich, wenn er neue Aufgaben lösen und sich neuen Herausforderungen stellen muss. Mit Eifer und Freude nehmen sie das Training gerne an. Wie viele Kunden auch berichteten, liegt es an der entspannten Atmosphäre. Denn Sie üben, wo und wann Ihnen danach ist. Die Zeit spielt dabei keine Rolle, aber die gemeinsamen Stunden. So mancher war verwundert, wie schnell und unkompliziert der Hund Übungen verinnerlicht. Dies kann nur eine gutes Hundetraining weitergeben und vermitteln. Klar, einfach und verständlich erklärt, setzen die Kunden die Übungen mit ihren Hunden um. So mancher hoffnungslose Fall, fand hier wieder ins normale Hundeleben zurück. Dieses Training sollte kein Hund verpassen und Besitzer ausschlagen. Angefangen von der Körpersprache bis hin zu den individuellen Hilfsmitteln. Ein Puzzle das sich unter der richtigen Anleitung zum Erfolg zusammensetzt.

Fazit

Wer einen Hund beim Züchter erwirbt, dem wird zugleich ein Hundetraining nahegelegt. Ein guter Start der vieles vereinfacht und dem Hund mehr Vertrauen und Sicherheit gibt. Sie als Halter und Besitzer haben es in der Hand, was aus Ihrem Hund wird. Viele Verhaltensweisen lassen sich einfacher korrigieren als gedacht. Das Hundetraining ist sozusagen ein Stützpfeiler und Anker. Das wissen auch die vielen begeisterten Kunden zu schätzen. Vom Anfänger bis Profi, Fachkenntnisse und der letzte Schliff wurde auch ihnen zuteil. Denn ein gutes Hundetraining ist auf viele Verhaltensmuster ausgelegt. Angsthunde, aggressive Vertreter und Hunde die auf Durchzug schalten, finden ihre innere Mitte. Jede negative Charaktereigenschaft kann mit der Zeit positiv umgewandelt werden. Immer mit der nötigen Geduld und dem nötigen Ernst. 

Der gute Ton im Detail

• Kein Pöbeln und Leinenaggression
• Kein Jagen
• Kein Verbellen
• Kein unerlaubtes Bellen
• Kein Hochspringen
• Kein Fixieren gewisser Rivalen

Ein gutes Hundetraining ist auch:

• Ein vertrautes Miteinander
• Kommandos befolgen
• Laut geben nach Aufforderung
• Spiel und Spaß im Training
• Fördert das Selbstbewusstsein
• Steigert das Wohlbefinden
• Hilft aggressiven wie dominanten Hunden
• Perfekt für Angsthunde

Anfänger wie Fortgeschrittene sind unter den Kunden und können das Hundetraining nur jedem ans Herz legen. Es geht hier nicht um den Drill und das monotone können müssen. Es geht um eine liebevolle artgerechte Hundeerziehung. Egal welche Rasse und Alter, oder bei Verhaltensstörungen, nur wer mit der Erziehung anfängt hat gewonnen.  

Hundtraining online Hundeerziehung

Ja, ich möchte das Online Hundetraining jetzt ansehen

 

 

 

 

Werde jetzt FAN  : Hier geht´s zur Facebook Fanpage klicke hier…facebook-2229926_640

 

Check Also

Geschirr für Hunde

Geschirr für Hunde – TOP 3

Geschirr für Hunde – Allgemein Um den Alltag mit dem Hund rundum sicher und bequem …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *